Nachsuche

Nachsuchenarbeit im Bereich des Damwildringes

Für die Nachsuchenarbeit stehen zur Zeit folgende anerkannte Schweißhundeführer zur Verfügung:
 
Oberwaldeney, Andreas
Listrup 33, Emsbüren
Tel: 05903 269
Handy 0152-54 78 21 06
Dachsbracke
BGS
 
 
Hildebrandt, Jan
Försterei Elbergen
Tel: 0591 1623
Handy 0160 8420304
KLM
 
Rumpke, Sophie
Lengerich
Tel: 05904 668
Handy: 0175 488 6711
KLM
 
 
Timmer, Joseph
Lingen
Tel: 05906 2190
Handy: 0170 561 8873
BGS
 

Heyden, Detlev
Am Bade 6, Bad Bentheim
Tel.:05922 6731 oder 6730
Handy: 0172 5958369 und 0157 38228251
(Hannov. Schweißhund)

 
Schweißarbeit ist Spezialarbeit. Sie verlangt Veranlagung und große Übung bei Jäger und Hund.
Unterstützen Sie den bei Ihnen evtl. notwendigen Einsatz der Schweißhundeführer durch entsprechende Hilfen:
  1. Verbrechen Sie den Anschuss mit Fluchtrichtung.
  2. Vertreten Sie evtl. vorkommenden Schweiß nicht.
  3. Versuchen Sie die Nachsuche möglichst nicht mit ungeübten Hunden.
  4. Rufen Sie möglichst unverzüglich nach dem vermuteten Krankschuss einen der Schweißhundeführer an.